Minikredit Gebühren & Kosten

Hier finden Sie alle Kosten & Gebühren, die bei einem Minikredit anfallen können.

Gebühren für schnelle Bearbeitung und Kreditauszahlung

Hierbei handelt es sich um einen optionalen Service. Dieser ermöglicht, dass die Kreditsumme innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt wird. Verglichen haben wir die Gebühren für Kreditsummen bis 1.000 €. Auch darüber hinaus fallen Gebühren an.

Kreditsumme 100 € 200 € 300 € 400 € 500 € 600 € 700 € 800 € 900 € 1.000 €
Cashper 39 € 69 € 69 € 99 € 99 € 99 € 99 € 99 € 99 € 99 €
Ferratum Money 49 € 89 € 139 € 139 € 179 € 179 € 199 € 199 € 199 € 259 €
Vexcash 39 € 39 € 39 € 39 € 39 € 39 € 39 € 39 € 39 € 39 €

Gebühren für eine Rückzahlung in 2 Monatsraten

Ein optionaler Service, der Ihnen ermöglicht einen Minikredit in 2 Raten zurückzuzahlen.

Kreditsumme 100 € 200 € 300 € 400 € 500 € 600 € 700 € 800 € 900 € 1.000 €
Cashper 40 € 45 € 45 € 49 € 49 € 99 € 99 € 99 € 99 € 149 €
Ferratum Money 79 €  79 € 99 € 99 € 149 € 149 € 149 € 169 €
Vexcash 49 € 49 € 49 € 49 € 49 € 49 € 49 € 49 € 49 € 49 €

Mahngebühren bei Verzug

Wenn der Kredit nicht rechtzeitig zurückgezahlt wird entstehen Mahngebühren. Bei allen Anbietern werden bis zu 3 Mahnungen versendet.

Cashper Keine Angaben in den AGB
Ferratum Money 7,50 € pro Mahnung
Vexcash 3 € pro Mahnung

Vorzeitige Rückzahlung & Tilgung

Bei allen Anbietern kann der Minikredit vorzeitig & kostenlos zurückgezahlt werden. Es entstehen keine zusätzlichen Gebühren.

Zinskosten

Unabhängig von Zusatzleistungen fallen Zinskosen auf die Kreditsumme an. Diese können Sie sich ganz einfach mit unserem Zinsrechner berechnen lassen.

Minikredit Kosten | Das sollten Sie beachten

Wie Sie den oberen Tabellen entnehmen können, sind die Gebühren auf Zusatzleistungen bei Minikrediten sehr hoch. Einzig Vexcash rechnet hier nach einer Pauschale ab. Schaut man sich die Gebühren von Ferratum Money und Cashper für hohe Kreditsummen an, sind diese extrem hoch. Trotz Pauschale ist das Angebot von Vexcash, gemessen an der Kreditsumme, nicht günstig.

Zusatzleitungen lohnen sich nicht – Kreditkosten zu hoch

Auch wenn die Zinskosten aufgrund der kurzen Kreditlaufzeit niedrig ausfallen, stehen die Kosten für Zusatzleistungen in keinem Verhältnis. Das lässt sich an einem Rechenbeispiel ganz einfach ins Verhältnis zu anderen Kreditarten setzen. Gehen wir mal davon aus, dass Sie kurzfristig für 30 Tage, 500 € benötigen. Als Auswahl stehen Ihnen ein Minikredit oder Dispokredit zur Verfügung.

Beispiel 1:

Denn Minikredit nehmen Sie ohne Zusatzleistungen in Anspruch und zahlen daher nur die Zinskosten. Bei einem Dispokredit fallen grundsätzlich nur Zinskosten an. Sie können ganz einfach den eff. Jahreszins gegenüber stellen und somit wissen Sie, welches Angebot das Günstigere für Sie ist. Bietet Ihnen Ihre Hausbank z.B. einen Dispokredit zu einem eff. Jahreszins von 12 % an, dann fahren Sie aktuell mit den Anbietern Cashper (0,00 %) und Ferratum Money (10,36 %) besser.

Beispiel 2:

Sie benötigen das Geld innerhalb von 24 Stunden. Daher nehmen Sie die Sofortauszahlung für einen Minikredit in Anspruch. Bei einem Dispokredit kommen keine Zusatzkosten hinzu. Das Geld ist sofort am Automaten verfügbar. Um die beiden Angeboten nun in ein angemessenes Verhältnis zu stellen, müssen wir den eff. Jahreszins für unseren Minikredit berechnen. Dazu müssen alle Kreditkosten einberechnet werden. Sie können dies ganz einfach mit unserem Minikredit Rechner nachrechnen.

Angebot von Cashper:

Kreditsumme: 500 € für 30 Tage
Zinskosten(0,00 %) : 0 €
Zusatzleistungen: 99 € für Sofortauszahlung
Rückzahlungssumme: 599 €
eff. Jahreszins: 237,60 %

Angebot Dispo Hausbank:

Kreditsumme: 500 € für 30 Tage
Zinskosten(13,9 %) : 5,79 €
Zusatzleistungen: 0 € für Sofortauszahlung
Rückzahlungssumme: 505,79 €
eff. Jahreszins: 13,9 %

An Hand von Beispiel 2 lässt sich sehr gut erkennen, wie stark sich die Zusatzleistungen auf den eff. Jahreszins auswirken. Währen in Beispiel 1 ein Minikredit die besser Lösung ist, schneidet er in Beispiel 2 wesentlich schlechter ab, auch wenn im Fall von Cashper, keine Zinskosten berechnet werden.

Wenn ich eine Zusatzleistung dringend in Anspruch nehmen muss?

Sehr gerne wird von Kreditnehmern die Sofortauszahlung in Anspruch genommen, weil das Geld dringend benötigt wird. Vor der Kreditaufnahme sollten Sie abschätzen, bis wann der Minikredit benötigt wird. Es besteht die Möglichkeit den Kredit schnell zu erhalten, ohne eine Zusatzleistung in Anspruch zu nehmen.

Der Anbieter Vexcash zahlt bei einer Standardauszahlung den Kredit innerhalb von 2-3 Werktagen aus. Sofern der Kredit nicht in 24 Stunden benötigt wird, ist das eine sehr schnelle Lösung ohne Zusatzkosten. Cashper und Ferratum Money sind im Vergleich mit Vexcash wesentlich langsamer und zahlen erfahrungsgemäß innerhalb von 5 – 7 Werktagen aus.

Wenn Ihnen das zu langsam ist, dann sollten Sie alternative Lösungen in Erwägung ziehen. Geeignet wär der Dispokredit oder z.B. den Arbeitgeber um einen Gehaltsvorschuss zu bitten.

Unsere Meinung zu den Kosten & Gebühren

Wir möchten stets transparent, ehrlich und fair bewerten. Dazu gehört auch die negativen Seiten von Minikrediten zu beleuchten. Die Kosten für Sofortauszahlung und 2-Raten-Option gehören definitiv dazu. Sie stehen in keinem Verhältnis zur Kreditsumme und sollten nicht in Anspruch genommen werden.

Wir sehen den Minikredit als gute Alternative zum Dispokredit und für Menschen mit mäßiger Bonität, die einen kurzfristigen finanziellen Engpass haben. Das ist er auch, wenn keine Zusatzleistungen in Anspruch genommen werden.