Bonität und Schufa Score verbessern mit diesen 7 Tipps

Der Schufa-Score wirkt sich auf die Vergabe von Krediten und deren Konditionen aus. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihren SCHUFA-Score und damit Ihre Bonität verbessern können.

Einmal jährlich können Sie bei der Schufa eine kostenlose Schufa-Auskunft einholen. Bevor Sie Ihren Schufa Score verbessern können, sollten sie hier eine Auskunft anfordern. Danach können Sie folgende Tipps umsetzen:

1.  Vermeiden Sie den ständigen Wechsel des Wohnortes

2.  Kommen Sie Ihren Zahlungsverpflichten nach

3.  Vermeiden Sie zu viele Kreditanfragen

4.  Fehlerhafte Informationen korrigieren lassen

5.  Überflüssige Girokonten und Kreditkarten kündigen

6. Häufige Wechsel von Girokonten vermeiden

7.  Unnötige Verträge kündigen

Wann kann ich mit einem verbesserten SCHUFA-Score rechnen?

Der Basis-Score der SCHUFA wir alle drei Monate neu berechnet und daher immer zum nächsten Quartal aktualisiert. Außerdem kann sich das löschen fehlerhafter Einträge und gekündigter Einträge etwas hinziehen. Denken Sie daher langfristig, wenn es um die Verbesserung Ihres Schufa-Scores geht.