Expresskredit

Benötigen Sie dringend Geld, da der Arbeitgeber nicht pünktlich zahlt oder da eine dringende Anschaffung ansteht, können Sie den Expresskredit beantragen. Er zeichnet sich durch eine schnelle Kreditentscheidung und eine schnelle Auszahlung aus. Der Antrag wird automatisch bearbeitet. Innerhalb von einer Minute erfolgt die Entscheidung. Die Auszahlung erfolgt per Blitzüberweisung. Sie ist meistens schon innerhalb einer Stunde möglich, wenn die Voraussetzungen vorliegen. Der Expresskredit bietet nicht nur Vorteile. Er kann auch Nachteile haben, da die Zinsen aufgrund der schnellen Bereitstellung höher sind. Die Express-Auszahlung lassen sich die Anbieter mit einer Zusatzgebühr bezahlen.

Expresskredit beantragen

Möchten Sie schnell einen finanziellen Engpass überbrücken, können Sie den Antrag auf einen Expresskredit online stellen. Sie sollten zuvor die Konditionen der Anbieter vergleichen und dabei auf

  • Mögliche Kreditsummen
  • Zinsen für den Kredit
  • Dauer der Auszahlung
  • Mögliche Laufzeiten
  •  Zusätzliche Gebühren

achten.

Haben Sie einen Anbieter gefunden, füllen Sie das Antragsformular aus. Sie machen persönliche Angaben und geben die gewünschte Kreditsumme an. Haben Sie das Formular ausgefüllt, sollten Sie die Angaben auf Vollständigkeit prüfen. Nur wenn alle Angaben vollständig sind, kann der Antrag schnell bearbeitet und das Geld sofort ausgezahlt werden.
Ist der Antrag beim Anbieter eingegangen, erfolgt die automatische Prüfung. Innerhalb von 60 Sekunden erhalten Sie eine Antwort. Bei einer Absage sollten Sie den Antrag bei einem anderen Anbieter stellen.

Haben Sie eine Zusage erhalten, erfolgt eine Authentifizierung per VideoIdent. Sie müssen noch die Nachweise zur Prüfung der Bonität einreichen. Die Anbieter verlangen einen Einkommensnachweis und Kontoauszüge.

Liegen alle Voraussetzungen vor, erfolgt die Expressauszahlung innerhalb einer Stunde. Das Geld sollte innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Girokonto eingehen.

Authentifizierung per VideoIdent

Damit die Express-Auszahlung erfolgen kann, muss eine Authentifizierung per VideoIdent erfolgen. Sie benötigen dafür eine Webcam, ein Smartphone oder ein Tablet. Weiterhin müssen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass bereithalten. Sie folgen den Anweisungen, um die Identitätsprüfung auszuführen.

Voraussetzungen für einen Expresskredit

Beantragen Sie einen Expresskredit, müssen Sie genau wie bei einem anderen Kredit bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Girokonto in Deutschland
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Mindesteinkommen
  • keine Überschuldung.

Das Mindesteinkommen ist je nach Anbieter unterschiedlich hoch. Möchten Sie einen Expresskredit bei Vexcash beantragen, müssen Sie über ein Mindesteinkommen von 500 Euro verfügen.
Sie sollten nicht überschuldet sein. Einen Expresskredit können Sie auch bei einem ungünstigen Schufa-Score beantragen. Die Bedingungen für die Bonität sind weniger streng als für Kredite mit höheren Summen. Der Schufa-Score wird individuell geprüft. Sie dürfen nicht überschuldet sein. Gegen Sie darf kein Pfändungsbeschluss und kein Haftbefehl vorliegen. Sie dürfen sich nicht in Privatinsolvenz befinden.

Eigenschaften von Expresskrediten

Expresskredite sind durch eine schnelle Auszahlung gekennzeichnet. Da die Bearbeitung innerhalb kurzer Zeit erfolgen muss, sind die Kreditsummen nur gering. Höhere Kreditsummen verlangen eine aufwendigere Bearbeitung. Die Höhe der Kreditsumme unterscheidet sich, abhängig vom Anbieter. Zumeist ist die Kreditsumme nur bis zu 2.000 Euro möglich.
Ein weiteres Merkmal von Expresskrediten ist die außerordentlich kurze Laufzeit. Oft beträgt sie nur 30 Tage. Der Kredit muss in einer Summe zurückgezahlt werden. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich. Sie kann jedoch bei einigen Anbietern als Zusatzoption gegen eine zusätzliche Gebühr beantragt werden.

Niedrige Kreditsummen für Neukunden

Beantragen Sie zum ersten Mal einen Expresskredit, ist die Summe begrenzt. Bei Vexcash können Sie als Neukunde den Expresskredit bis maximal 1.000 Euro beantragen. Haben Sie bereits einen Kredit in Anspruch genommen und pünktlich zurückgezahlt, können Sie Ihren Kredit in einer höheren Summe erhalten.

Höhere Zinsen für den Expresskredit

Ein wichtiges Merkmal von Expresskrediten sind die höheren Zinsen. Da die Auflagen für die Bonitätsprüfung weniger streng sind, ist das Ausfallrisiko für die Banken höher. Dieses höhere Ausfallrisiko lassen sich die Banken mit höheren Zinsen bezahlen. Die Zinsen sind ungefähr vergleichbar mit Zinsen für Dispokredite. Sie können bei 10 Prozent oder höher liegen.

Mögliche Optionen für den Expresskredit

Beantragen Sie einen Expresskredit, können Sie verschiedene Zusatzoptionen auswählen. Zusätzlich zu den Zinsen fallen für die Zusatzoptionen Gebühren an. Die Zusatzoptionen und die dafür erhobenen Gebühren unterscheiden sich, abhängig vom Anbieter.

Eine Zusatzoption, die einen Expresskredit kennzeichnet, ist die Express-Auszahlung. Für die sofortige Auszahlung wird eine Gebühr erhoben. Sie kann sich abhängig von der Kreditsumme unterscheiden.

Weitere Zusatzoptionen können eine Verlängerung der Laufzeit oder die Rückzahlung in mehreren Raten sein. Auch dafür fallen zusätzliche Gebühren an.
Bei Vexcash können Sie bei einer ungünstigen Bonität ein Bonitätszertifikat als Zusatzoption gegen Gebühr beauftragen.

Tipp:
Schauen Sie sich die Zusatzoptionen und die dafür erhobenen Gebühren genau an, bevor Sie den Expresskredit beantragen. Überlegen Sie genau, welche Zusatzoptionen Sie tatsächlich benötigen.

Expresskredit mit Sofortauszahlung

Der Expresskredit ist durch die Sofortauszahlung gekennzeichnet, für die zusätzliche Kosten anfallen. Bei der Antragstellung müssen Sie die Sofortauszahlung angeben. Der Antrag wird sofort geprüft. Die Bonitätsprüfung erfolgt sofort. Liegen alle Voraussetzungen für die Bonität vor, kann die Auszahlung innerhalb einer Stunde erfolgen. Das Geld kann innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Girokonto eingehen.

Möchten Sie das Geld noch am selben Tag ausgezahlt bekommen, sollten Sie darauf achten, bis wann Ihr Antrag beim Anbieter eingehen muss. Zumeist muss der Antrag noch vor 14:00 Uhr beim Anbieter eingehen, damit das Geld sofort ausgezahlt wird.

Gebühren für Sofortauszahlung vergleichen

Die Gebühren für die Sofortauszahlung unterscheiden sich, abhängig vom Anbieter. Sie sollten die Gebühren für die Sofortauszahlung vergleichen, wenn Sie einen Expresskredit beantragen möchten. Bei Xpresscredit beginnt die Gebühr für die Sofortauszahlung bei 29 Euro, während sie bei Vexcash und bei Cashper bei 39 Euro beginnt.
Diese Gebühr ist gestaffelt, abhängig von der Kreditsumme. Sie ist umso höher, je höher Sie die Kreditsumme beantragen. Sie sollten genau überlegen, in welcher Summe Sie den Kredit beantragen möchten und ob Sie die Sofortauszahlung in Anspruch nehmen wollen.

Expresskredit ohne Schufa

Eine Schufa-Auskunft wird auch bei einem Expresskredit eingeholt. Allerdings sind die Anforderungen nicht so streng wie bei Krediten mit einer höheren Summe. Auch bei einem niedrigeren Schufa-Score können Sie den Kredit erhalten. Das höhere Ausfallrisiko lassen sich die Anbieter mit höheren Zinsen bezahlen.
Auch bei einem negativen Schufa-Eintrag kann der Kredit gewährt werden. Die Anbieter prüfen den Schufa-Score individuell.

Bonitätszertifikat bei Vexcash

Bei Vexcash können Sie die Chancen auf einen Expresskredit mit einem Bonitätszertifikat erhöhen. Bei einem Schufa-Score von A bis C wird ein Kredit gewährt. Mit dem Bonitätszertifikat ist die Kreditvergabe ab einem Schufa-Score von D möglich. Vexcash stellt ein Bonitätszertifikat aus und analysiert die Finanzsituation des Antragstellers individuell.
Für das Bonitätszertifikat wird eine zusätzliche Gebühr erhoben. Sie sollten das Bonitätszertifikat nur dann beauftragen, wenn Sie sicher sind, dass Sie den Kredit auch zurückzahlen können.

Kreditvergabe auch bei negativer Schufa bei Cashper

Cashper hat die höchste Annahmequote bei Expresskrediten. Dort können Sie auch einen Kredit erhalten, wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben. Cashper prüft die Voraussetzungen für den Kredit individuell. Es kommt darauf an, wie lange der Schufa-Eintrag zurückliegt und um welche Summe es sich handelt.
Die hohe Annahmequote ist keine Garantie, dass Ihnen auch bei negativem Schufa-Eintrag ein Kredit gewährt wird. Cashper prüft, ob der Kredit für beide Seiten tragbar ist. Bei einem zu hohen Ausfallrisiko wird der Kredit nicht gewährt. Cashper schützt sich nicht nur selbst vor einem Zahlungsausfall. Auch der Antragsteller wird geschützt, um sich nicht noch weiter zu verschulden und nicht in die Privatinsolvenz abzurutschen.

Tipp: Schufa-Eintrag mit Selbstauskunft prüfen
Sie haben einmal im Jahr Anspruch auf eine kostenlose Selbstauskunft von der Schufa. Bevor Sie einen Kredit beantragen, sollten Sie eine Selbstauskunft anfordern und prüfen. Unberechtigte Einträge können Sie löschen lassen. Sie erhöhen Ihre Kreditchancen und sparen sich Gebühren für ein Bonitätszertifikat.

Expresskredit ohne Einkommensnachweis

Möchten Sie einen Expresskredit beantragen, müssen Sie einen Einkommensnachweis und Kontoauszüge beim Anbieter einreichen. Diese Nachweise werden zur Prüfung der Bonität benötigt. Zusätzlich benötigen Sie zur Identifizierung einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Eine Ausnahme bildet Xpresscredit. Hier können Sie den Expresskredit auch ohne Einkommensnachweis und ohne Kontoauszüge beantragen. Lediglich ein Personalausweis oder ein Reisepass für die Identitätsprüfung wird benötigt.

Bei Xpresskredit gelten keine strengen Auflagen für die Bonitätsprüfung. Allerdings werden entsprechend hohe Zinsen für das höhere Ausfallrisiko erhoben. Zusätzlich fällt eine Gebühr für die sofortige Auszahlung an.

Steigende Gebühr bei steigender Kreditsumme

Bei Xpresskredit wird Ihnen der Expresskredit ohne Nachweise gewährt. Sie müssen keine Nachweise einreichen, damit Ihnen der Kredit sofort ausgezahlt werden kann. Bereits bei einer Kreditsumme von 50 bis 75 Euro fällt für die Sofortauszahlung eine Gebühr von 29 Euro an. Diese Gebühr wird umso höher, je höher Sie die Kreditsumme beantragen. Bei einer Kreditsumme von 1.200 Euro liegt die Gebühr für die Sofortauszahlung bereits bei 299 Euro. Als Neukunde können Sie einen Expresskredit bis maximal 1.000 Euro beantragen.

Expresskredit bei Xpresskredit auch bei Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Bezug möglich

Da bei Xpresskredit keine Einkommensnachweise und Kontoauszüge gefordert werden, kann der Expresskredit auch von Rentnern, Studenten, Auszubildenden, Arbeitslosen und Empfängern von Hartz-IV-Leistungen beantragt werden.
Sind Sie arbeitslos oder beziehen Sie Hartz-IV-Leistungen, sollten Sie von einem Express-Kredit Abstand nehmen. Die kurze Laufzeit kann sich als Nachteil erweisen. Können Sie den Kredit nicht innerhalb der Laufzeit zurückzahlen, ist das mit hohen Mahngebühren verbunden.

Vor- und Nachteile von Expresskrediten im Überblick

Expresskredite zeichnen sich durch eine Reihe von Vorteilen aus, doch sind auch die Nachteile nicht von der Hand zu weisen.

Vorteile:

  • Außerordentlich schnelle Auszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • Überbrückung von finanziellen Engpässen
  • Kredit wird auch bei niedrigem Schufa-Score gewährt
  • Keine hohen Anforderungen bei der Bonitätsprüfung
  • Schnelle Bearbeitung des Kreditantrags
  • Kann auch von Rentnern, Studenten, Arbeitslosen und Beziehern von Hartz-IV-Leistungen beantragt werden.

Nachteile:

  • Hohe Zinsen
  • Geringe Kreditsummen
  • Kurze Laufzeiten
  • Rückzahlung in einer Summe
  • Verschiedene Optionen nur gegen zusätzliche Gebühren
  • Hohe Mahngebühren, wenn der Kredit nicht innerhalb der Laufzeit zurückgezahlt wird.

Wie lange dauert es, bis der Expresskredit ausgezahlt wird?

Der Expresskredit wird sofort ausgezahlt, wenn Sie die Sofortauszahlung beantragen. Sie müssen beachten, dass der Kreditantrag bis zu einer bestimmten Zeit beim Anbieter eingehen muss. Die Sofortauszahlung wird gegen eine zusätzliche Gebühr gewährt. Liegen alle Voraussetzungen vor, kann der Kredit innerhalb von 60 Minuten ausgezahlt werden. Das Geld kann innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Girokonto eingehen.

Wer kann einen Expresskredit beantragen?

Jeder, der volljährig ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat, kann einen Expresskredit beantragen. Der Kredit kann auch von Schülern, Auszubildenden, Studenten, Arbeitslosen und Empfängern von Hartz-IV-Leistungen beantragt werden. Die Anbieter setzen ein unterschiedliches Mindesteinkommen des Antragstellers voraus.

Wer bekommt keinen Expresskredit?

Für einen Expresskredit müssen Antragsteller nur wenige Voraussetzungen erfüllen. Der Kredit wird nicht gewährt, wenn Sie sich in Privatinsolvenz befinden, wenn ein Pfändungsbeschluss gegen Sie vorliegt, wenn Sie überschuldet sind und wenn Sie eine eidesstattliche Versicherung abgegeben haben.

Entstehen Vorkosten bei einem Expresskredit?

Bei Vexcash, Cashper und Xpresscredit werden keine Vorkosten erhoben. Wird der Kredit gewährt, müssen Sie Zinsen bezahlen. Haben Sie die Sofortauszahlung oder eine andere Zusatzoption beantragt, fallen dafür zusätzliche Gebühren an.

Wird die Schufa informiert, wenn ein Expresskredit gewährt wird?

Beantragen Sie den Kredit, holt der Anbieter eine Schufa-Auskunft ein. Die Schufa-Abfrage ist jedoch nicht so streng wie bei anderen Krediten. Bei Cashper kann der Kredit auch bei einer negativen Schufa-Auskunft gewährt werden. Dabei wird geprüft, wie hoch das Ausfallrisiko ist.

Fazit

Der Expresskredit ist durch eine außerordentlich schnelle Auszahlung gekennzeichnet. Die Express-Auszahlung wird gegen eine Zusatzgebühr gewährt. Das Geld geht innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto ein, wenn der Antrag rechtzeitig beim Anbieter eingeht und wenn alle Voraussetzungen vorliegen. Expresskredite werden mit niedrigen Summen gewährt. Sie haben eine kurze Laufzeit und werden in einer Summe zurückgezahlt. Der Kredit kann auch bei einem ungünstigen Schufa-Score gewährt werden. Cashper kann den Expresskredit auch bei einem negativen Schufa-Eintrag gewähren. Gegen zusätzliche Gebühren können Sie verschiedene Optionen buchen. Sie sollten die Gebühren bei den Anbietern vergleichen und genau überlegen, ob Sie diese Optionen buchen möchten. Mit den Zusatzoptionen kann der Kredit teuer werden.